top of page
  • Schülerzeitung

Sina und Blaubeere

Vorwort

Sina bekommt ein seltsames Paket. Was da wohl drin ist? Sie erlebt ein spannendes Abenteuer und der 2.,3. und 4. Teil kommt noch raus.


Teil 1

Es war einmal ein Mädchen; aber kein gewöhnliches Mädchen. Sie hatte blaue Haare und sie hieß Sina. Eines Tages klingelte es an der Tür. „Sina, machst du bitte die Tür auf?“, fragte ihre Mutter. „Es ist bestimmt der Postbote!“ Sina öffnete die Tür und davor stand wirklich der Postbote. Er sagte: „Sina, dieses Mal habe ich etwas für dich!“ „Echt?“, freute sich Sina. „Ja, ein Paket“, sagte der Postbote. „Gleich ein Paket?“, fragte Sina. „Ja!“, antwortete der Postbote. „So, ich muss jetzt aber weiter!“, sagte er. „Mama, Papa, es war etwas für mich!“, jubelte Sina ihren Eltern zu. Sie flitzte die Treppe hoch in ihr Zimmer. Sie öffnete das Paket und staunte. „Wow!“, rief sie, „eine blaue Katze!“

„Du bist ja auch blau, so wie ich!“ „Ja, genau!“, sagte die Katze. „Ich heiße Blaubeere und liebe Wasser!“ „Oh, da habe ich eine Idee!“ sagte Sina. „Wie wäre es mit einer Bootsfahrt?“, fragte Sina. „Ohja!“, rief Blaubeere. Sie liefen die Treppe hinunter und riefen: „Wir fahren mal mit dem Boot raus!“ „Wieso wir?“, fragte ihr Vater. „Ach, ich habe mich nur versprochen!“, log Sina schnell. Als sie am Bootssteg ankam, mieteten sie sich kostenlos ein Boot. Sina hatte nämlich mal in einer Bootschule Bootfahren gelernt. Als sie schon ein ganzes Stück gefahren waren, beunruhigte sie etwas. „Oh nein, ich glaube da kommt ein Sturm auf!“, rief Blaubeere. Blaubeere wurde ganz grün im Gesicht, als der Sturm sie eingeholt hatte. Als der Sturm vorüber gekommen war, wussten sie nicht, wo sie waren. Plötzlich schien Sina etwas zu sehen. „Da, ein Schiff von der Küstenwache! “, rief Sina. „Mit deinem Elter!“, rief nun Blaubeere. „Mami, Papi hier!“, Das Schiff steuerte direkt auf sie zu. Als sie wieder zu Hause waren, waren Sina und Blaubeere sehr erleichtert. Und so lebten sie glücklich bis zum 2. Teil!


Geschrieben von Helena 4a

7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Es war einmal, in einem fernen Land, das hieß „Fernopot“. Da lebten Fernes; das sind vogelartige Wesen, die jedem helfen, der Hilfe braucht. Deshalb war es immer friedlich. Aber jetzt beginnt das Aben

Es war einmal eine Prinzessin, die hieß Liselotte. Sie war ganz anders als gewöhnliche Prinzessinnen. Statt schöne Kleider und goldener Sandalen trug sie lieber Latzhosen und Gummistiefeln. Sie hatte

bottom of page